• hr
  • en
  • de
  • it
Šipanska Luka vom See Photo: www.sipan-private.com



18.09.2018.
Vormittag
Nachmittag
Nacht
Wind
Tmin(°C)
19
22
19
Tmax(°C)
26
26
20


19.09.2018.
Vormittag
Nachmittag
Nacht
Wind
Tmin(°C)
19
22
19
Tmax(°C)
26
27
20


20.09.2018.
Vormittag
Nachmittag
Nacht
Wind
Tmin(°C)
19
23
20
Tmax(°C)
28
28
21


Šipanska Luka

Šipan ist die größte der Elafiten-Inseln, die auch Hirsch-Inseln genannt werden. Dieser Name wird erstmals im 1. Jahrhundert nach Christus erwähnt. 
Die Insel hat eine Fläche von ca. 16 Quadratkilometern. 9 Kilometer lang, ist sie zwischen 1,5 und 3 Kilometern breit. Auf der Insel gibt es zwei Ortschaften, Šipanska Luka und Suđurađ. Šipanska Luka befindet sich auf der Westseite der Insel am Ende einer 2,5 Seemeilen langen Bucht.

Während der Jahrhunderte des Stadtstaates von Dubrovnik errichteten der Adel und die Reichen dort ihre Sommerresidenzen als angenehme Rückzugsorte während der hießen Jahreszeit. Auf der Insel gibt es eine Vielzahl von Votivkirchen und Kapellen, errichtet von zahlreichen Seefahrern, die dort  jahrhundertelang lebten. Šipanska Luka ist ca. 12 Seemeilen von Dubrovnik entfernt.
Die gesamte Insel ist von Mittelmeerpflanzen überwachsen. Früher, als dort bis zu 7000 Menschen lebten, wuchsen auf Šipan über 350.000 Olivenbäume. Heute hat die Insel ca. 450 Bewohner, überwiegend ältere Menschen und Kinder.
Außer Oliven gedeihen reichlich Weinstöcke, Orangen, Mandarinen, Feigen, Hagebutten und Johannisbrotbäume. Wegen der geringen Bewohnerzahl übernehmen mehr und mehr Macchia, Pinienwälder und Felsen die Insel. Einkommensquellen sind Fremdenverkehr, Fischfang und ein wenig Landwirtschaft. 
In der Bucht finden etwa siebzig Boote entweder an Festmachern oder vor Anker Platz. Die Bucht von Šipanska Luka ist ungefähr 2,5 Kilometer lang  und schützt die Seefahrer vor den meisten Sommerwinden, aber vor allem vor dem Südwind Jugo.
Auf den 16 Quadratkilometern Inselfläche befinden sich 42 alte Sommerresidenzen, 34 Kirchen und Kirchlein, sowie auch zahlreiche Kapellen. Die meisten davon sind leider in baufälligem Zustand.
Größere Gebäude auf der Insel sind das Schloß des Reeders und Händlers Vice Stjepović Skočibuha aus dem 16. Jahrhundert, der Fürstenhof auf einer Anhöhe oberhalb der Ortschaft, das Schloß der Familie Stjepović, Villa Katino.
Der bekannte Reeder Federiko Glavić stammt von der Insel.

Information
 
Restaurants
 
Moorings
Post
 
Abfall
 
Geschäfte

Im Winter zählt die Ortschaft  Šipanjska Luka 150 Einwohner, während des Sommers verzehnfacht sich diese Zahl. Aus diesem Grund sind für jene, die Ruhe und Erholung suchen, die Vorsaison und die Nachsaison (vor allem der Monat September)  die besten Zeiten, um hier Urlaub zu machen. Baden ist erlaubt an jeder Stelle in der ganzen Bucht. Eine ungeschriebene Regel besagt, dass man dort einen Badeanzug trägt, wo das Ufer befestigt ist (außer in der Bucht Priježba), während sich   FKK-Anhänger, oben-ohne-Liebhaberinnen und  bekleidete Strandbesucher alle anderen Buchten friedlich teilen. In der Ortschaft befinden sich drei privat  geführte Restaurants, zwei Geschäfte, die Post, ein Hotel, eine von der Jugend der Insel geführte Disco sowie eine Arztpraxis.

 WICHTIGE TELEFONNUMMERN
  • Seenotrettungsdienst 9155
  • Telefonnotruf 112
  • Polizei 92
  • Medizinischer Notruf 94
  • Feuerwehr 93
  • Arztpraxis Šipanska Luka Tel:+385 (0)20 758120
  • Post Šipanska Luka Tel: +385 (0)20 758020
 RESTAURANTS

Quelle: http://www.sipan.info/o-sipanu.asp

Video: Šipanska Luka



 

Nagradna igra

Der genaue Termin für die 28th Zagreb Boat Show?
  •   17-21/02/2019
  •   24-28/02/2019
  •   20-24/02/2019

E-mail adresa:

Bilder

Sitemap Top